Diese Website kann Affiliate-Links und Werbung enthalten, damit wir Ihnen Rezepte anbieten können. Lesen Sie meine Datenschutzbestimmungen.

Himbeergebackener Brie ist die perfekte Vorspeise für die Feiertage mit nur VIER Zutaten! Es ist schnell und einfach zuzubereiten und ein bewährter Favorit!

Gebackener Brie ist eine dieser Vorspeisen, die so schick aussieht und schmeckt, aber so einfach und schnell ist, dass man fast das Gefühl hat, betrogen zu haben. Für weitere Brie-Wunder probieren Sie Maple Pecan Baked Brie oder Cranberry Pecan Brie Bites. Beide machen fantastische, köstliche Vorspeisen.

Gebackener Brie mit Himbeeren auf einer Pflanze mit Crackern und geschnittenen Äpfeln.

Rezept für gebackenen Brie

Dies ist eine köstliche Vorspeise für die Feiertage, die die Vorbereitung für Weihnachtsfeiern zum Kinderspiel macht! Ist Ihnen jemals aufgefallen, welche Vorspeisen zerkleinert werden und welche, die kaum angerührt daliegen? Nun, das ist ein Rezept, das man inhalieren kann. Es ist so cremig, voller komplementärer Aromen und es sieht aus, als hätte man stundenlang daran gearbeitet. Dies wird auf jeden Fall einer sein, den Sie in Ihre Rotation aufnehmen möchten.

Wenn der Brie gebacken wird, wird er superweich und schmelzend, aber nicht fadenziehend, fast wie eine dicke Soße. Dadurch eignet es sich ideal zum Dippen, Verteilen und Genießen. Wenn Sie es in einem Teig backen, bleibt die ganze Köstlichkeit erhalten, bis Sie bereit sind, es anzuschneiden. Beobachten Sie dann, wie das Wunderbare aus der goldenen, schuppigen Kruste sickert. Es ist absolut göttlich.

Welche Art von Vorspeise ist Brie?

Bakes Brie ist perfekt für Weihnachten und Silvester! Gebackener Brie ist ein Klassiker und oft ein beliebtes Grundnahrungsmittel auf Partys und Feiertagsveranstaltungen. Brie ist ein milder, nussiger, butterartiger Käse mit fruchtigen Nachtönen, der ihn ideal zur Kombination mit Himbeeren macht. Sie werden diese Geschmackskombination lieben und die Farben Weiß und Rot sind perfekt für die Feiertage!

Zutaten für Himbeer-Brie

Mit nur vier Zutaten können Sie sogar Ihrem Mann oder Ihren Kindern die Aufgabe übertragen, die Vorspeise zuzubereiten. Obwohl es schick aussieht und schmeckt, finden Sie alle Zutaten in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft. Sogar Brie ist mittlerweile in den meisten Geschäften erhältlich, sodass Sie nicht mehr durch die ganze Stadt fahren müssen, um Ihre Zutaten zu finden.

  • Blätterteig: Sie benötigen 1 Blatt, was einer halben Schachtel entspricht
  • Brie: Kaufen Sie ein Rad Brie, nicht den Keil
  • Himbeerkonfitüre: Wählen Sie Ihren Favoriten oder machen Sie Ihren eigenen.
  • Ei: Dies ist für das Waschen von Eiern.

Wie man Brie backt

Mit nur 4 Zutaten ist die Zubereitung supereinfach. Es wird am besten warm serviert, um den saftig-warmen Kern zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie genug Zeit im Voraus planen, um Zeit zum Backen zu haben. Vertrauen Sie mir, es lohnt sich, es warm zu servieren.

  1. Rollen: Öffnen Sie die Blätterteigplatte auf einem Schneidebrett und rollen Sie sie mit einem Nudelholz auf eine Dicke von ¼ Zoll aus.
  2. Ort: Legen Sie das Brie-Rad in die Mitte des Teigs. Die Himbeermarmelade darüber verteilen. Lassen Sie rund um den Käse einen dünnen Rand frei.
  3. Falten: Den Teig vorsichtig aufgehen lassen und die Oberseite des Käses vollständig bedecken.
  4. Transfer und Pinsel: Legen Sie den Brie auf ein Backblech. Das Ei mit einem Esslöffel Wasser verrühren. Den Teig damit bestreichen. Wischen Sie die Eiermasse ab, die auf die Pfanne tropft.
  5. Backen: Im 400-Grad-Ofen 35–40 Minuten backen oder bis sie goldbraun sind. Vor dem Servieren 5 Minuten abkühlen lassen.

Die Prozessaufnahmen der Herstellung von gebackenem Brie.

Tipps für den perfekten gebackenen Brie

Das erste Mal Brie zu backen kann einschüchternd wirken, aber es könnte nicht einfacher sein. Mit diesen Tipps brauchen Sie sich wegen dieser Vorspeise keine Sorgen zu machen.

  • Rollen: Achten Sie darauf, den Teig nicht zu dünn auszurollen, da er sonst beim Backen platzen kann. Achten Sie auch darauf, dass Sie es nicht zu stark dehnen, wenn Sie es zusammenfalten und über die Oberseite legen.
  • Zeigen: Wenn Sie möchten, dass die Konfitüre so aussieht wie oben, falten Sie den Teig wie eine Galette, die sich gerade in der Mitte trifft. Dies ist eine einfache festliche Art, einen schönen gebackenen Brie zuzubereiten.
  • Oben drauf: Wenn Sie einen vollständig verpackten gebackenen Brie haben möchten, falten Sie ihn um, um ihn wie ein Geschenk vollständig zu verschließen. Sie können den Brie garnieren, indem Sie ihn mit Formen oder Linien einritzen oder sogar mit Himbeeren oder zusätzlichen Blätterteigstreifen.
  • Waschen: Wenn Sie das Ei hinzufügen, wischen Sie alle Eier weg, die sich unter dem Brie ansammeln, damit er nicht wie Eier verkocht.
  • Geduld: Warten Sie fünf Minuten, bevor Sie den Brie anschneiden, sonst schmilzt der Käse schnell aus dem Blätterteig. Unten abgebildet ist eine fünfminütige Abkühlung.
  • Machen Sie weiter: Tatsächlich gelingt Blätterteig am besten, wenn der Teig kalt und der Ofen heiß ist. Setzen Sie das Brie-Rad mit dem Teig zusammen und stellen Sie es vor dem Backen mindestens eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank, um die knusprige, bauschige Konsistenz zu erhalten.
  • Garnierung: Das ist an sich schon schön, aber Sie können bei Bedarf noch etwas Garnitur hinzufügen. Garnieren Sie Ihren gebackenen Brie mit frischen Himbeeren, gehackten Pekannüssen oder Walnüssen und einem Spritzer Honig für einen festlichen Look.
  • Reste: Reste sollten fest in Plastikfolie eingewickelt und bis zu 3-4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Im Ofen bei 200 Grad Fahrenheit etwa 20 Minuten lang aufwärmen, bis die Außenseite wieder knusprig und die Innenseite warm ist.
  • Andere Füllungen: Himbeere ist nicht die einzige Marmelade, die gut zu Brie passt. Probieren Sie stattdessen Feigen-, Aprikosen-, Johannisbeer-, Erdbeer-, Pfirsich- und sogar Jalapeño-Marmelade.

Trimmen oder nicht trimmen!

Ich habe herausgefunden, dass es da draußen zwei Denkweisen gibt. Die Leute sind entweder im Team, die Schwarte zu schneiden, oder im Team, die Schwarte nicht zu schneiden. Für beides gibt es gute Gründe, und es ist eine reine Frage der persönlichen Präferenz.

  • Teamtrimm: Wenn Sie den Brie in Teig einwickeln, können Sie den Brie bedenkenlos abschneiden, da der Teig den warmen, schmelzenden Kern enthält. Es kann auch einfacher sein, es ohne Schwarte zu schneiden, da es zäh sein kann und man es am Ende zertrümmert, anstatt es zu schneiden
  • Team Nicht Trimmen: Sie können den Brie ohne Teigmantel aufwärmen und die Rinde hält ihn an Ort und Stelle. Viele genießen den Geschmack der Schwarte und möchten sie lieber darauf haben. Die Rinde kann auch dafür sorgen, dass der geschmolzene Kern nicht aus Ihrem Gebäck austritt.

Die beste Art, Brie-Vorspeisen zu servieren

Gebackener Brie ist ein Favorit, weil man ihn zu vielen verschiedenen Dingen servieren kann und alles gut schmeckt. Es passt auch perfekt auf ein Käsebrett. Hier ein paar Vorschläge, wozu man ihn servieren kann.

  • Cracker: Die meisten Sorten funktionieren
  • Brot: Crostini, Brotstangen, geröstetes Baguette
  • Gebackene Blätterteigstangen: Lecker, noch mehr Blätterteig
  • Brezeln
  • Obst: geschnittene säuerliche Äpfel, Weintrauben, Clementinensegmente oder weitere Beeren
  • Geheilt Fleisch: Schinken, Salami, Wurst, Capicola
  • Pita-Chips
  • Oliven
  • Geröstete Nüsse: Mandeln, Walnüsse, Cashewnüsse, Pistazien

Cremig gebackener Brie mit Himbeeren auf Brezelchips.

Weitere Vorspeisen-Favoriten

Jeder liebt eine tolle Vorspeise. Sie machen die Party. Es macht immer Spaß, den Hingucker auf den Tisch zu bringen, aber noch besser ist es, wenn er auch noch spektakulär schmeckt. Es macht so viel Spaß, sie zuzubereiten und zu essen, das ist wahrscheinlich der Grund, warum so viele von uns nur aus dem Vorspeisentisch eine ganze Mahlzeit zubereiten können.


  • Den Backofen auf 400 Grad vorheizen.

  • Öffnen Sie das Blatt Blätterteig auf ein großes Schneidbrett.
  • Verwendung einer NudelholzRollen Sie den Blätterteig auf eine Dicke von 0,6 cm aus.
  • Das Brie-Rad in die Mitte des Blätterteigs legen.

  • Die Himbeerkonfitüre auf den Brie geben.

  • Falten Sie den Brie vorsichtig um, sodass er vollständig bedeckt ist.

  • Stellen Sie das Brie-Rad auf ein Backblech.

  • Bürste auf die Ei-Wasser-Mischung geben.
  • Wischen Sie alle Eier, die sich unter dem Brie auf dem Backblech angesammelt haben, weg.

  • 35-40 Minuten backen oder bis es goldbraun ist.

  • Vor dem Servieren fünf Minuten abkühlen lassen.


Aktualisiert am 11. Dezember 2020
Ursprünglich veröffentlicht am 21. Dezember 2017

Dient: 12

Kalorien207kcal (10 %)Kohlenhydrate16G (5%)Eiweiß6G (12 %)Fett13G (20%)Gesättigte Fettsäuren5G (25 %)Cholesterin32mg (11 %)Natrium178mg (7%)Kalium53mg (2%)Faser1G (4%)Zucker5G (6%)Vitamin A131IU (3%)Vitamin C1mg (1%)Kalzium41mg (4%)Eisen1mg (6%)

Alle Nährwertangaben basieren auf Berechnungen Dritter und sind lediglich Schätzungen. Jedes Rezept und jeder Nährwert variieren je nach den von Ihnen verwendeten Marken, den Messmethoden und den Portionsgrößen pro Haushalt.

Kurs Vorspeise

Küche amerikanisch

Stichwort gebackener Brie, Rezept für gebackenen Brie, Brie, gebackener Brie mit Himbeeren